Angebote zu "Hallen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Home affaire Holzbild Messe Hallen
39,99 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Kombinieren Sie Natur und Wandgestaltung!

Anbieter: Baur Versand
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Home affaire Holzbild »Messe Hallen«, 40/40 cm
39,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Home affaire: Kombinieren Sie Natur und Wandgestaltung!

Anbieter: Neckermann
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Home affaire Holzbild , grau, (B/H): 40/40cm, »...
39,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kombinieren Sie Natur und Wandgestaltung!

Anbieter: Yourhome
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Grand-messe
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Grand-messe" ist eine über mehrere Jahre entstandene Arbeit in den Hallen der Palexpo Genf. Sie steht jedoch stellvertretend für alle Messen und Salons weltweit. Die Bilder erzählen Geschichten, die nur diese Art von Veranstaltungenschreiben können. Bizarr, überraschend und voller Humor.Die Messen ziehen Jahr für Jahr mehr Menschen an. Es ist ein Gesellschaftsphänomen, alles, was man sucht, an einem Ort finden zu wollen. Es kommt zu Begegnungen der ganz besonderen Art, die es in diesem Buch zu entdecken gibt.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Grand-messe
39,06 € *
ggf. zzgl. Versand

"Grand-messe" ist eine über mehrere Jahre entstandene Arbeit in den Hallen der Palexpo Genf. Sie steht jedoch stellvertretend für alle Messen und Salons weltweit. Die Bilder erzählen Geschichten, die nur diese Art von Veranstaltungenschreiben können. Bizarr, überraschend und voller Humor.Die Messen ziehen Jahr für Jahr mehr Menschen an. Es ist ein Gesellschaftsphänomen, alles, was man sucht, an einem Ort finden zu wollen. Es kommt zu Begegnungen der ganz besonderen Art, die es in diesem Buch zu entdecken gibt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Köln im Krieg, 1 DVD
13,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine DVD-Serie in drei Teilen über die Ereignisse und das Leben in Köln zwischen 1930 und 1945. Sie erzählt die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus mit einer nie gesehenen Fülle an historischen Filmaufnahmen, auch in Farbe und mit einer Vielzahl an urkölschen Zeitzeugen, die die NS-Zeit in Köln aus unterschiedlichen Perspektiven miterlebt haben und freimütig über ihre Erfahrungen berichten. Der Kölner Journalist Hermann Rheindorf hat die DVD-Serie aufwendig gestaltet und mit den wichtigsten Hintergrundinformationen versehen. Entstanden ist eine intensive Begegnung mit der schicksalhaftesten Epochen der Kölner Stadtgeschichte.Teil 3: Köln im Krieg (die Jahre 1939-1945)Diese DVD zeigt das Leben und die Menschen in der Stadt zwischen 1939 und 45 in einzigartigen Filmdokumenten, darunter zahlreiche Farbaufnahmen zum Teil unter Lebensgefahr gedreht. Als Verkehrszentrum des Westens wird Köln zum Drehkreuz des Krieges, der Nachschubwege an die Front und der Rüstungsproduktion. Immer mehr Männer werden zum Kriegsdienst eingezogen, um in aller Herren Länder zu kämpfen. Oft sind es nun die Frauen, die ihre Plätze in den Fabriken einnehmen. Hinzu kommen tausende Zwangsarbeiter aus der eroberten Gebieten, die den Arbeitskräftemangel ausgleichen sollen. Die Hallen der Deutzer Messe werden zum Durchgangslager für Kriegsgefangene und zu den Deportationszügen in die Kzs und Todeslager. Schicksale, die vor allem nach den ersten siegreichen Feldzügen nur Wenige wirklich interessieren. Die Bevölkerung befindet sich im Siegesrausch, bis der Bombenkrieg ab 1942 auch Köln erreicht und die alte Rheinmetropole zu einer sterbenden Stadt macht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Köln im Krieg, 1 DVD
13,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine DVD-Serie in drei Teilen über die Ereignisse und das Leben in Köln zwischen 1930 und 1945. Sie erzählt die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus mit einer nie gesehenen Fülle an historischen Filmaufnahmen, auch in Farbe und mit einer Vielzahl an urkölschen Zeitzeugen, die die NS-Zeit in Köln aus unterschiedlichen Perspektiven miterlebt haben und freimütig über ihre Erfahrungen berichten. Der Kölner Journalist Hermann Rheindorf hat die DVD-Serie aufwendig gestaltet und mit den wichtigsten Hintergrundinformationen versehen. Entstanden ist eine intensive Begegnung mit der schicksalhaftesten Epochen der Kölner Stadtgeschichte.Teil 3: Köln im Krieg (die Jahre 1939-1945)Diese DVD zeigt das Leben und die Menschen in der Stadt zwischen 1939 und 45 in einzigartigen Filmdokumenten, darunter zahlreiche Farbaufnahmen zum Teil unter Lebensgefahr gedreht. Als Verkehrszentrum des Westens wird Köln zum Drehkreuz des Krieges, der Nachschubwege an die Front und der Rüstungsproduktion. Immer mehr Männer werden zum Kriegsdienst eingezogen, um in aller Herren Länder zu kämpfen. Oft sind es nun die Frauen, die ihre Plätze in den Fabriken einnehmen. Hinzu kommen tausende Zwangsarbeiter aus der eroberten Gebieten, die den Arbeitskräftemangel ausgleichen sollen. Die Hallen der Deutzer Messe werden zum Durchgangslager für Kriegsgefangene und zu den Deportationszügen in die Kzs und Todeslager. Schicksale, die vor allem nach den ersten siegreichen Feldzügen nur Wenige wirklich interessieren. Die Bevölkerung befindet sich im Siegesrausch, bis der Bombenkrieg ab 1942 auch Köln erreicht und die alte Rheinmetropole zu einer sterbenden Stadt macht.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Köln im Krieg, 1 DVD / Köln im Dritten Reich, D...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine DVD-Serie in drei Teilen über die Ereignisse und das Leben in Köln zwischen 1930 und 1945. Sie erzählt die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus mit einer nie gesehenen Fülle an historischen Filmaufnahmen, auch in Farbe und mit einer Vielzahl an urkölschen Zeitzeugen, die die NS-Zeit in Köln aus unterschiedlichen Perspektiven miterlebt haben und freimütig über ihre Erfahrungen berichten. Der Kölner Journalist Hermann Rheindorf hat die DVD-Serie aufwendig gestaltet und mit den wichtigsten Hintergrundinformationen versehen. Entstanden ist eine intensive Begegnung mit der schicksalhaftesten Epochen der Kölner Stadtgeschichte.Teil 3: Köln im Krieg (die Jahre 1939-1945)Diese DVD zeigt das Leben und die Menschen in der Stadt zwischen 1939 und 45 in einzigartigen Filmdokumenten, darunter zahlreiche Farbaufnahmen zum Teil unter Lebensgefahr gedreht. Als Verkehrszentrum des Westens wird Köln zum Drehkreuz des Krieges, der Nachschubwege an die Front und der Rüstungsproduktion. Immer mehr Männer werden zum Kriegsdienst eingezogen, um in aller Herren Länder zu kämpfen. Oft sind es nun die Frauen, die ihre Plätze in den Fabriken einnehmen. Hinzu kommen tausende Zwangsarbeiter aus der eroberten Gebieten, die den Arbeitskräftemangel ausgleichen sollen. Die Hallen der Deutzer Messe werden zum Durchgangslager für Kriegsgefangene und zu den Deportationszügen in die Kzs und Todeslager. Schicksale, die vor allem nach den ersten siegreichen Feldzügen nur Wenige wirklich interessieren. Die Bevölkerung befindet sich im Siegesrausch, bis der Bombenkrieg ab 1942 auch Köln erreicht und die alte Rheinmetropole zu einer sterbenden Stadt macht.

Anbieter: buecher
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Veranstaltungsmanagement, Event- und Messerecht
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile - Klare, gut strukturierte Darstellung - Anschauliche Beispiele - Prüfungsschemata Zum Werk Im Zentrum dieses Buches stehen mehr als 40 Fälle, die sämtlich aus der Praxis von Veranstaltern und Hallen- bzw. Stadienbetreibern stammen. Zusätzlich werden zahlreiche Vertragsmuster einbezogen und wiedergegeben, die im Veranstaltungssektor verwendet werden, sowie Musterverträge für Hallenvermietung, Engagements von Darstellern etc. Juristische Grundbegriffe werden kurz und knapp, auch für den juristischen Laien verständlich, erläutert. Originalurteile zu zentralen Fragen des Veranstaltungsrechts sind ungekürzt wiedergegeben. Zudem verfügt das Werk über einen Abschnitt zu allen bei der Veranstaltung von Messen relevanten Rechtsfragen; ferner werden Themen wie Versammlungsstättenrecht, Künstlersozialkasse und Ausländersteuer bearbeitet. Inhalt - Vertragsbeziehungen zwischen Hallenbetreiber, Darsteller, Veranstalter, Veranstaltungsteilnehmern und Besuchern - Einzelfragen, z.B. zum Kartenvorverkauf, zur Rechtswirksamkeit von Kartenaufdrucken, Rückforderung des Eintrittspreises, Gagenminderung - Wichtige Fragen der Haftung des Veranstalters und Hallen- bzw. Stadienbetreibers bei Mängeln und Schädigung von Besuchern - Bei der Vertragsgestaltung eingesetzte Allgemeine Geschäftsbedingungen werden eingehend dargestellt und erörtert Zur Neuauflage Für die Neuauflage wurden Gesetzesänderungen und die aktuelle Rechtsprechung berücksichtigt. Zudem enthält das Werk nun Ausführungen zu den öffentlich-rechtlichen Vorschriften für Veranstaltungen, zu Genehmigungen von Veranstaltungen sowie zu den wesentlichen Genehmigungs- und Anmeldepflichten. Weitere Kapitel wurden neu gefasst und erweitert. Autor Prof. Dr. Dirk Güllemann ist Professor an der Fachhochschule Osnabrück. Das Werk ist unter der Mitarbeit des Leiters der Rechtsabteilung der Deutschen Messe AG, Rechtsanwalt Reza-René Mertens entstanden. Zielgruppe Studierende der Rechtswissenschaften, Rechtsreferendare, Praktiker. Bisher erschienen unter dem Titel 'Veranstaltungsmanagement und Recht'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot