Angebote zu "Krise" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Häresie der Formlosigkeit
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Zweite Vatikanische Konzil war der revolutionäre Versuch, die Kirche für die Gegenwart zu öffnen: 1965 schaffte Papst Paul VI. die alte römische Liturgie ab. Doch die Krise, der Konflikt zwischen Tradition und Moderne, wurde dadurch nicht behoben. Im Gegenteil. Durch diesen Schritt, schreibt Martin Mosebach in seinem provozierenden Buch, hat sich die Kirche ihrer eigenen Substanz beraubt. Die Lösung kann nur in der Rückkehr zur lateinischen Messe liegen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Primizpredigten
18,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Amt des katholischen Priesters scheint in eine Krise geraten zu sein. Die wenigen Kandidaten in den europäischen Seminaren sprechen eine deutliche Sprache. Immer größer werden die Seelsorgeeinheiten, welche zunehmend weniger Priester leiten sollen. Was ist ihre eigentliche Aufgabe? Wo liegen die Probleme? Die Predigt bei der Feier einer Primiz (der ersten Messe, welcher ein Neupriester vorsteht) kann solche Fragen nicht lösen, kann aber versuchen, auf die Probleme aufmerksam zu machen und positiv von den Aufgaben sowie (vor allem) von der Theologie dieses Amtes zu sprechen. Die vorliegenden Predigten wurden in einem Zeitraum von 47 Jahren gehalten und bringen wesentliche Aspekte des geistlichen Amtes zur Sprache.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Primizpredigten
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Amt des katholischen Priesters scheint in eine Krise geraten zu sein. Die wenigen Kandidaten in den europäischen Seminaren sprechen eine deutliche Sprache. Immer größer werden die Seelsorgeeinheiten, welche zunehmend weniger Priester leiten sollen. Was ist ihre eigentliche Aufgabe? Wo liegen die Probleme? Die Predigt bei der Feier einer Primiz (der ersten Messe, welcher ein Neupriester vorsteht) kann solche Fragen nicht lösen, kann aber versuchen, auf die Probleme aufmerksam zu machen und positiv von den Aufgaben sowie (vor allem) von der Theologie dieses Amtes zu sprechen. Die vorliegenden Predigten wurden in einem Zeitraum von 47 Jahren gehalten und bringen wesentliche Aspekte des geistlichen Amtes zur Sprache.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Kristek, B: Die Frankfurter Messe im Spätmittel...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.09.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution?, Auflage: 1. Auflage von 1970 // 1. Auflage, Autor: Kristek, Benjamin, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Mittelalter, Seiten: 32, Gewicht: 76 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Root: Die Flussvolk Erweiterung (Erw.) (deutsch)
39,90 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Root: Flussvolk Erweiterung fügt zwei neue Parteien, neue Vagabunden und spannende neue Spiel Modi hinzu.Spiele als:Echsen Kult - Indoktriniere die enteigneten Geschöpfe des Waldes und verbreite deine Glaubenslehre.Flussvolk Kompanie - Schlage Gewinn aus der Krise. Biete Dienste an und weite deine Handels Operationen aus um deinen Status als König unter den Händlern zu sichern.Zweiter Vagabund - Messe dich mit einem rivalisierenden Vagabunden um Ruhm und Reichtum während die anderen Parteien versuchen die Herrschaft zu erlangen.Spiele gegen:Mechanische Marquise - Führe Kriege gegen die Mechanische Marquise gegeneinander oder zusammen!

Anbieter: Milan-Spiele
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1000 Jahre Leipzig - Die große vierbändige StadtgeschichteZum Jahre 1015 notierte Bischof Thietmar von Merseburg den Ort Libzi in seiner Chronik. Aus Anlass des tausendjährigen Jubiläums dieser ersten schriftlichen Erwähnung Leipzigs erscheint eine moderne vierbändige Stadtgeschichte, die sich an einen breiten, historisch interessierten Leserkreis wendet. Die Gesamtdarstellung vermittelt anschaulich die wechselvolle Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner von den Anfängen bis zur Gegenwart. Das Spektrum der behandelten Themen umfasst die politische Geschichte ebenso wie die Wirtschafts-, Sozial- und Kirchengeschichte bis hin zur Kultur- und Alltagsgeschichte, wobei die prägenden Kräfte städtischen Lebens besonders im Blick stehen. Zahlreiche farbige Abbildungen, Karten, Grafiken und Tabellen erläutern die Darstellung.Der vierte Band behandelt die Geschichte Leipzigs vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart (1914-2015) auf der Grundlage des heutigen Wissensstandes und auf der Basis zahlreicher neuer aus den Quellen erarbeiteter Forschungsergebnisse.Aus dem Inhalt:- Erster Weltkrieg und Novemberrevolution- Weimarer Republik und Ende der Bürgergesellschaft- Stadtentwicklung, Architektur und Denkmalpflege- Stadtverwaltung und Kommunalpolitik- Wirtschaft, Leipziger Messe, Verkehr- Kultur, Bildung, Alltag und Freizeit- Kirchliches und religiöses Leben- Leipzig als Buchstadt und als Sportstadt- Universität, Schulen und Bildung- Kriegsjahre 1939-1945- Bezirksstadt unter SED-Herrschaft- Stagnation, Krise, friedliche Revolution- Selbstbehauptung nach dem Ende der deutschen Teilung- Leipzig auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

1000 Jahre Leipzig - Die große vierbändige StadtgeschichteZum Jahre 1015 notierte Bischof Thietmar von Merseburg den Ort Libzi in seiner Chronik. Aus Anlass des tausendjährigen Jubiläums dieser ersten schriftlichen Erwähnung Leipzigs erscheint eine moderne vierbändige Stadtgeschichte, die sich an einen breiten, historisch interessierten Leserkreis wendet. Die Gesamtdarstellung vermittelt anschaulich die wechselvolle Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner von den Anfängen bis zur Gegenwart. Das Spektrum der behandelten Themen umfasst die politische Geschichte ebenso wie die Wirtschafts-, Sozial- und Kirchengeschichte bis hin zur Kultur- und Alltagsgeschichte, wobei die prägenden Kräfte städtischen Lebens besonders im Blick stehen. Zahlreiche farbige Abbildungen, Karten, Grafiken und Tabellen erläutern die Darstellung.Der vierte Band behandelt die Geschichte Leipzigs vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart (1914-2015) auf der Grundlage des heutigen Wissensstandes und auf der Basis zahlreicher neuer aus den Quellen erarbeiteter Forschungsergebnisse.Aus dem Inhalt:- Erster Weltkrieg und Novemberrevolution- Weimarer Republik und Ende der Bürgergesellschaft- Stadtentwicklung, Architektur und Denkmalpflege- Stadtverwaltung und Kommunalpolitik- Wirtschaft, Leipziger Messe, Verkehr- Kultur, Bildung, Alltag und Freizeit- Kirchliches und religiöses Leben- Leipzig als Buchstadt und als Sportstadt- Universität, Schulen und Bildung- Kriegsjahre 1939-1945- Bezirksstadt unter SED-Herrschaft- Stagnation, Krise, friedliche Revolution- Selbstbehauptung nach dem Ende der deutschen Teilung- Leipzig auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Aus Staatsraison und anderen Gründen
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor seiner angestrebten Frühpensionierung gerät der honorige Ministerialrat Ottokar Theuritzpacher gehörig auf krumme Abwege, die sein Freund, der schon aus den Tanten des Adjutanten bekannte Staatsanwalt (hier noch Untersuchungsrichter) Franz Lechner als etwas kultiviertere Variante von »Sex, Drugs and Rock ’n’ Roll« beschreibt. Auf Schloß Schechenjednitz, von den Bewohnern und Gästen ausschließlich »Schloß S.« genannt, betreibt der einstige Skandal-Jurist Drewitschko eine Parallel-Hautevolee mit leichten Mädchen aus Osteuropa, Experimentalmusik und umstürzlerischen Plänen, in der auch der ehemalige adlige Schloßbesitzer eine Schmollecke gefunden hat. Gelegentlich wird die heile Welt durch sinistre Gestalten aus dem Balkan gestört, die mit der Finanzierung des Frohsinns in engem Zusammenhang zu stehen scheinen.Als Antwort auf die gegenwärtige europäische Krise werkelt im Schloß ein Trupp von Programmierern, die Großbanken zu attackieren und ein neues Finanzsystem nach den Ideen Silvio Gesells zu etablieren. In der Nähe des Schlosses schlägt sich eine Kolonie von neurechten Siedlern durch, mit sehr ambivalentem Verhältnis zu diesem. Unverzichtbar für die gute Laune im Schloß ist ein besonderer Tee, den die scheue Mecklenburgerin Lisbeth zubereitet, die, in merkwürdigem Widerspruch zu diesem Amt und den sonstigen Schloßbewohnern, an keinem Sonntag die Messe versäumt. Theuritzpacher, den Lisbeth ungleich stärker reizt als das wohlfeile Angebot ringsum, verstrickt sich hier in einen Sumpf, wo es nicht nur um Kunst und Revolution, sondern auch um Entführung, Mord und Amtsanmaßung im Ausland geht. Den Ausgang dieser Passion könnten Übelwollende als Ironisierung von Ehe und Familie mißdeuten. Es wird aber plastisch (manchmal vielleicht etwas zu detailreich) gezeigt, daß Gottes Wege unerforschlich sind und es Ihm oft gefällt, aus dem schwärzesten Moder die Lilie des Heils erblühen zu lassen.Eine gelungene Mischung aus Kriminal- und Liebesgeschichte, ein Waldviertler Heimatbild zwischen Wiener Justizpalast und Glatzer Schneeberg und last not least eine gnadenlose Abrechnung mit der Crème der österreichischen Kulturschickeria.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Aus Staatsraison und anderen Gründen
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor seiner angestrebten Frühpensionierung gerät der honorige Ministerialrat Ottokar Theuritzpacher gehörig auf krumme Abwege, die sein Freund, der schon aus den Tanten des Adjutanten bekannte Staatsanwalt (hier noch Untersuchungsrichter) Franz Lechner als etwas kultiviertere Variante von »Sex, Drugs and Rock ’n’ Roll« beschreibt. Auf Schloß Schechenjednitz, von den Bewohnern und Gästen ausschließlich »Schloß S.« genannt, betreibt der einstige Skandal-Jurist Drewitschko eine Parallel-Hautevolee mit leichten Mädchen aus Osteuropa, Experimentalmusik und umstürzlerischen Plänen, in der auch der ehemalige adlige Schloßbesitzer eine Schmollecke gefunden hat. Gelegentlich wird die heile Welt durch sinistre Gestalten aus dem Balkan gestört, die mit der Finanzierung des Frohsinns in engem Zusammenhang zu stehen scheinen.Als Antwort auf die gegenwärtige europäische Krise werkelt im Schloß ein Trupp von Programmierern, die Großbanken zu attackieren und ein neues Finanzsystem nach den Ideen Silvio Gesells zu etablieren. In der Nähe des Schlosses schlägt sich eine Kolonie von neurechten Siedlern durch, mit sehr ambivalentem Verhältnis zu diesem. Unverzichtbar für die gute Laune im Schloß ist ein besonderer Tee, den die scheue Mecklenburgerin Lisbeth zubereitet, die, in merkwürdigem Widerspruch zu diesem Amt und den sonstigen Schloßbewohnern, an keinem Sonntag die Messe versäumt. Theuritzpacher, den Lisbeth ungleich stärker reizt als das wohlfeile Angebot ringsum, verstrickt sich hier in einen Sumpf, wo es nicht nur um Kunst und Revolution, sondern auch um Entführung, Mord und Amtsanmaßung im Ausland geht. Den Ausgang dieser Passion könnten Übelwollende als Ironisierung von Ehe und Familie mißdeuten. Es wird aber plastisch (manchmal vielleicht etwas zu detailreich) gezeigt, daß Gottes Wege unerforschlich sind und es Ihm oft gefällt, aus dem schwärzesten Moder die Lilie des Heils erblühen zu lassen.Eine gelungene Mischung aus Kriminal- und Liebesgeschichte, ein Waldviertler Heimatbild zwischen Wiener Justizpalast und Glatzer Schneeberg und last not least eine gnadenlose Abrechnung mit der Crème der österreichischen Kulturschickeria.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot