Angebote zu "Messewirtschaft" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Messewirtschaft
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Messewirtschaft ab 49 € als Taschenbuch: unter Berücksichtigung der Aktivitäten der deutschen Messe-und Ausstellungsgesellschaften in Russland. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Digitale Transformation in der MICE-Branche
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Digitale Transformation in der MICE-Branche ist eine Sammlung von relevanten Beiträgen - von der Praxis und für die Praxis. Die Autoren trugen mit Vorträgen und Workshops zur Summer University 2018 der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) Ravensburg bei und konnten dort den Teilnehmern Erkenntnisse, Konzepte und Beispiele aus dem Kontext ihrer eigenen Arbeit vorstellen.Der Studiengang Messe-, Kongress- und Eventmanagement als Gastgeber im Jubiläumsjahr - 40 Jahre DHBW Ravensburg - und Professor Stefan Luppold als Studiengangsleiter machen mit dieser Publikation Erfahrungswissen zugänglich: Messe-, Kongress- und Eventmanagement im Wandel wird von ausgewählten Branchenexperten verständlich und ohne den Anspruch eines klassischen Fachbuches erläutert. Diese Dokumentation der Summer University soll anregen und inspirieren, den eigenen Blick schärfen und unterschiedliche Aspekte beispielhaft aufzeigen.Beiträge:- Ganzheitlich und pragmatisch - Digitale Transformation in der MICE-Branche (Stefan Luppold)- Digital und analog - Live-Kampagnen ohne Zukunft? (Wolfgang Altenstrasser)- CloudFest - Transformation: From Conference to CloudFest (Timo Kargus)- Zukunftsraum - Zukunft erlebbar machen (Phil Zinser)- Human-Resource-Herausforderungen für die MICE Branche? (Gernot Gehrke)- Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile - Mit Live Collaborations kollektive Intelligenz nutzen (Oliver Malat)- Augmented Reality in der Messewirtschaft aus Veranstaltersicht (Philip Häußler)- Suchmaschinenwerbung und Teilnehmerakquise (Lydia Vierheilig)- Agentur 4.0 - Eine (wahre) Geschichte über die wahrscheinlich modernste Agentur Deutschlands (Christian Münch)- Live bleibt Live - Live-Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung (Patrick Haag)

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Digitale Transformation in der MICE-Branche
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Digitale Transformation in der MICE-Branche ist eine Sammlung von relevanten Beiträgen - von der Praxis und für die Praxis. Die Autoren trugen mit Vorträgen und Workshops zur Summer University 2018 der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) Ravensburg bei und konnten dort den Teilnehmern Erkenntnisse, Konzepte und Beispiele aus dem Kontext ihrer eigenen Arbeit vorstellen.Der Studiengang Messe-, Kongress- und Eventmanagement als Gastgeber im Jubiläumsjahr - 40 Jahre DHBW Ravensburg - und Professor Stefan Luppold als Studiengangsleiter machen mit dieser Publikation Erfahrungswissen zugänglich: Messe-, Kongress- und Eventmanagement im Wandel wird von ausgewählten Branchenexperten verständlich und ohne den Anspruch eines klassischen Fachbuches erläutert. Diese Dokumentation der Summer University soll anregen und inspirieren, den eigenen Blick schärfen und unterschiedliche Aspekte beispielhaft aufzeigen.Beiträge:- Ganzheitlich und pragmatisch - Digitale Transformation in der MICE-Branche (Stefan Luppold)- Digital und analog - Live-Kampagnen ohne Zukunft? (Wolfgang Altenstrasser)- CloudFest - Transformation: From Conference to CloudFest (Timo Kargus)- Zukunftsraum - Zukunft erlebbar machen (Phil Zinser)- Human-Resource-Herausforderungen für die MICE Branche? (Gernot Gehrke)- Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile - Mit Live Collaborations kollektive Intelligenz nutzen (Oliver Malat)- Augmented Reality in der Messewirtschaft aus Veranstaltersicht (Philip Häußler)- Suchmaschinenwerbung und Teilnehmerakquise (Lydia Vierheilig)- Agentur 4.0 - Eine (wahre) Geschichte über die wahrscheinlich modernste Agentur Deutschlands (Christian Münch)- Live bleibt Live - Live-Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung (Patrick Haag)

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Messe als Instrument der Unternehmenskommun...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmenskommunikation, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Berlin früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Messen, wie wir sie kannten haben sich vom Schwerpunkt Information zu erlebnisorientierten Veranstaltungen gewandelt.Aufgrund der zunehmenden Globalisierung, Sättigung der Märkte, Austauschbarkeit von Produkten und Dienstleistungen, die zu Differenzierungsproblemen führt sowie einer stetig wachsenden Informationsüberladung, ist es für Unternehmen zu einer Herausforderung geworden, die entsprechenden Zielgruppen mit Kommunikationsbotschaften zu erreichen.Das Konsumentenverhalten wie, wir es aus der Vergangenheit kennen, in der ein Konsument sich allein aus rationalen Gründen zum Kauf bewegte, ist vorbei.Es liegt an den Unternehmen, mit Hilfe der kommunikationspolitischen Instrumente wie z.B. der Messe Wettbewerbsvorteile im Markt zu realisieren und dauerhaft zu erhalten. Die Messe, wie wir Sie kannten befindet sich im Wandel, wir alle sind Teil einer zunehmenden erlebnisorientierten Gesellschaft. Wir wollen "erleben" und möchten emotional angesprochen werden, genau hier liegt die große Herausforderung für Unternehmen. Der Messeauftritt soll den Kunden sinnlich-emotional ansprechen und den Messebesuch zu einem einmaligen Erlebnis werden lassen. Nur so können die Unternehmen den Sprung in die Herzen und Handlungszentren der Konsumenten schaffen.Heutzutage stellt die Messe das zweitwichtigste Instrument im Kommunikations-Mix eines Unternehmen dar. 2010 beteiligten sich 173.421 Austeller an 157 überregionalen Messen. Die Ausgaben der Aussteller beliefen sich in den Jahren 2005 - 2008 auf 7,8 Mrd. Euro. 2010 lag der Messeanteil der Unternehmen an ihren gesamten Kommunikationsetats bei über 40%. Auch der "AUMA-MesseTrend 2011" prognostiziert eine positive Entwicklung für die Messewirtschaft. Somit besitzt die Messe einen hohen Stellenwert im Marketing-Mix der Austeller. Die Messe befindet sich gegenwärtig wieder im Wandel. Sie hat sich in den letzten Jahren von einer Verbrauchermesse zu einer Informationsmesse gewandelt. Derzeit ist ein Wandel von einer reinen Informationsmesse zu einer erlebnisorientierten Messe festzustellen.Die zunehmende Erlebnisorientierung spielt dabei in der Gesellschaft eine wichtige Rolle. Durch die Schaffung einzigartiger Erlebnisse mit direkter Interaktion kann einerseits die Kommunikationsbotschaft übermittelt und sich andererseits gleichzeitig vom Wettbewerb differenziert werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Konfigurationen von Messelogistikdienstleistern
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Messelogistik findet in der Messebranche trotz des grundsätzlich bekannten Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungspotenzials bisher wenig Beachtung. Dieses ungenutzte Potenzial bildet den Ausgangspunkt der vorliegenden Arbeit. Da die Koordination der internationalen Logistikketten in der Regel spezialisierten Messelogistikdienstleistern übertragen wird, stehen diese Unternehmen im Fokus der Betrachtung. Zur Untersuchung des Marktes der Messelogistikdienstleister wird der Konfigurationsansatz herangezogen, welcher basierend auf einer multidimensionalen Analyse die Ableitung unterschiedlicher Typen, sogenannter Konfigurationen, erlaubt. Vera Kimmeskamp analysiert auf der Grundlage einer weltweiten quantitativen Befragung von Messelogistikdienstleistern die interne und externe Situation sowie die Strategien der Unternehmen und entwickelt fünf Konfigurationen von Messelogistikdienstleistern. Diese dienen im Anschluss der Ableitung konkreter Managementimplikationen für die relevanten Akteure der Messebranche. Das Buch richtet sich an Praktiker der Messe- und Logistikbranche sowie an Dozenten und Studierende der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere mit den Schwerpunkten Unternehmensführung, Logistik und Messewirtschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Strategischer Erfolg durch User Experience und ...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

User Experience ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für digitale Geschäftsmodelle, da sie das Nutzerverhalten signifikant beeinflusst - ebenso wie die Markenwahrnehmung, das Empfehlungsverhalten sowie die Kundenbindung. Mixed Reality ist die Verbindung von Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) - und wichtiges Element im Kontext der digitalen Transformation.Vier ausgezeichnete Arbeiten junger Akademiker, die alle bereits über Praxis in der Messe-, Kongress- und Eventbranche verfügen, liefern Einblicke, schaffen Verständnis und zeigen beispielhaft, wie man strukturiert Fragestellungen analysiert - und wertige Antworten findet.- Verbesserungspotentiale des Ticketshops des Bar Convent Berlin unter Beachtung der Usability und User Experience- Prozessinnovation und neue Geschäftsmodelle durch Mixed Reality - Einsatzmöglichkeiten innerhalb eines Messebauunternehmens- Delphi-Studie zu potentiellen Veränderungen der Messewirtschaft durch die technischen Innovationen Augmented und Virtual Reality- Virtual Reality bei Fachmessen aus Veranstaltersicht - Empirische Untersuchung über die wertschöpfende Einbindung und Nutzung der Technologie zur Ableitung von HandlungsimplikationenStudienreihe Messemanagement:Junge Akademiker gehen in ihren Bachelor- und Masterarbeiten aktuellen Fragestellungen nach, recherchieren relevante Modelle und Theorien, stellen Hypothesen auf und entwerfen Lösungsansätze. In gekürzter und aufbereiteter Form steht dieses Wissen im vierten Band der "Studienreihe Messemanagement" für Praktiker der Branche, Lehrende, Studierende und andere Interessierte zur Verfügung. Eine Einführung durch den Herausgeber sowie umfassende Literaturhinweise ergänzen die Beiträge.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Digitale Transformation in der MICE-Branche
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Digitale Transformation in der MICE-Branche ist eine Sammlung von relevanten Beiträgen - von der Praxis und für die Praxis. Die Autoren trugen mit Vorträgen und Workshops zur Summer University 2018 der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) Ravensburg bei und konnten dort den Teilnehmern Erkenntnisse, Konzepte und Beispiele aus dem Kontext ihrer eigenen Arbeit vorstellen.Der Studiengang Messe-, Kongress- und Eventmanagement als Gastgeber im Jubiläumsjahr - 40 Jahre DHBW Ravensburg - und Professor Stefan Luppold als Studiengangsleiter machen mit dieser Publikation Erfahrungswissen zugänglich: Messe-, Kongress- und Eventmanagement im Wandel wird von ausgewählten Branchenexperten verständlich und ohne den Anspruch eines klassischen Fachbuches erläutert. Diese Dokumentation der Summer University soll anregen und inspirieren, den eigenen Blick schärfen und unterschiedliche Aspekte beispielhaft aufzeigen.Beiträge:- Ganzheitlich und pragmatisch - Digitale Transformation in der MICE-Branche (Stefan Luppold)- Digital und analog - Live-Kampagnen ohne Zukunft? (Wolfgang Altenstrasser)- CloudFest - Transformation: From Conference to CloudFest (Timo Kargus)- Zukunftsraum - Zukunft erlebbar machen (Phil Zinser)- Human-Resource-Herausforderungen für die MICE Branche? (Gernot Gehrke)- Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile - Mit Live Collaborations kollektive Intelligenz nutzen (Oliver Malat)- Augmented Reality in der Messewirtschaft aus Veranstaltersicht (Philip Häußler)- Suchmaschinenwerbung und Teilnehmerakquise (Lydia Vierheilig)- Agentur 4.0 - Eine (wahre) Geschichte über die wahrscheinlich modernste Agentur Deutschlands (Christian Münch)- Live bleibt Live - Live-Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung (Patrick Haag)

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Digitale Transformation in der MICE-Branche
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Digitale Transformation in der MICE-Branche ist eine Sammlung von relevanten Beiträgen – von der Praxis und für die Praxis. Die Autoren trugen mit Vorträgen und Workshops zur Summer University 2018 der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) Ravensburg bei und konnten dort den Teilnehmern Erkenntnisse, Konzepte und Beispiele aus dem Kontext ihrer eigenen Arbeit vorstellen. Der Studiengang Messe-, Kongress- und Eventmanagement als Gastgeber im Jubiläumsjahr – 40 Jahre DHBW Ravensburg – und Professor Stefan Luppold als Studiengangsleiter machen mit dieser Publikation Erfahrungswissen zugänglich: Messe-, Kongress- und Eventmanagement im Wandel wird von ausgewählten Branchenexperten verständlich und ohne den Anspruch eines klassischen Fachbuches erläutert. Diese Dokumentation der Summer University soll anregen und inspirieren, den eigenen Blick schärfen und unterschiedliche Aspekte beispielhaft aufzeigen. Beiträge: - Ganzheitlich und pragmatisch - Digitale Transformation in der MICE-Branche (Stefan Luppold) - Digital und analog - Live-Kampagnen ohne Zukunft? (Wolfgang Altenstrasser) - CloudFest - Transformation: From Conference to CloudFest (Timo Kargus) - Zukunftsraum - Zukunft erlebbar machen (Phil Zinser) - Human-Resource-Herausforderungen für die MICE Branche? (Gernot Gehrke) - Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile - Mit Live Collaborations kollektive Intelligenz nutzen (Oliver Malat) - Augmented Reality in der Messewirtschaft aus Veranstaltersicht (Philip Häussler) - Suchmaschinenwerbung und Teilnehmerakquise (Lydia Vierheilig) - Agentur 4.0 - Eine (wahre) Geschichte über die wahrscheinlich modernste Agentur Deutschlands (Christian Münch) - Live bleibt Live - Live-Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung (Patrick Haag)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Netzwerke des Messereiseverkehrs
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Diplomarbeit widmet sich dem deutschen Messe- und Ausstellungswesen und hierbei insbesondere den messeinduzierten Wirkungszusammenhängen des Reiseverkehrs sowie der Unterkunftsproblematik zu Zeiten grosser Messen. Ziel der Arbeit ist es, in einer auf die Breite angelegten qualitativ-explorativen Herangehensweise die verschiedenen der Thematik zu Grunde liegenden Zusammenhänge aufzuzeigen, Handlungsempfehlungen zu erarbeiten und verschiedene über den bearbeiteten Rahmen hinausgehende Forschungsfragen zu formulieren. Nach einer ausführlichen Vorstellung des Untersuchungsfeldes und der damit verbundenen Akteure wird zunächst herausgearbeitet, wie sich die Unterkunftssituation zu Messezeiten allgemein darstellt, und welche Wirkungsmechanismen hierbei identifiziert werden können. Zur Abgrenzung der Nachfrage wird die Entwicklung einer möglichen Kennzahl zum messeinduzierten Übernachtungsdruck diskutiert. Aus der Unterkunftssituation ergeben sich in einem nächsten Schritt direkte Auswirkungen auf das Buchungsverhalten von Messeausstellern und Besuchern, so dass diesem Bereich - mit Betonung räumlicher Aspekte - ein weiterer Teil der Arbeit gewidmet ist. Schliesslich noch stellt die organisatorische Dimension der Unterkunftsvermittlung einen wichtigen Teilbereich der Untersuchung dar. Wie gezeigt wird, binden sich Messegesellschaften häufig partnerschaftlich an externe Zimmervermittler oder übernehmen die Vermittlung gar in Eigenregie. Die hier zu verfolgende Frage ist es, warum und in welcher Weise von Veranstalterseite auf den Komplex der Unterkunftsvermittlung Einfluss genommen wird, und welche Erfolgsfaktoren bei verschiedenen Konstellationen und Lösungsansätzen identifiziert werden können. Um die hierbei gefundenen Zusammenhänge ausreichend fundieren zu können, wird jedoch zunächst die Bedeutung der Unterkunftssituation für die messebezogenen Geschäftsparameter der primären Akteure der Messewirtschaft diskutiert. Für die theoretische Interpretation zentraler Ergebnisse der Arbeit wird mit der Netzwerktheorie ein Ansatz gewählt, der die Interdependenzen der Akteure und Sachverhalte der Thematik hervorhebt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot