Angebote zu "Musik" (623 Treffer)

Kategorien

Shops

Oliver Jordan – John Lennon
Empfehlung
1.790,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Oliver Jordans Schallplatten-Edition „John Lennon“. Handübermalt – jedes der 60 Exemplare ein Unikat. Oliver Jordan (*1958) gehört zu Deutschlands gefragtesten Porträtisten. Der ehemalige Beuys-Schüler porträtierte bereits viele bekannte Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport, Politik und Musik. Seine Verkaufspreise liegen im fünfstelligen Preisbereich. Zahlreiche Ausstellungen in Galerien, Museen, Kunstvereinen sowie Präsentationen auf nationalen und internationalen Messen zieren seine Vita. Seine Ölgemälde befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. Bücher und Kataloge sowie Film- und Fernsehbeiträge dokumentieren seine charakteristischen Arbeiten. Auf Einladung des damaligen Ministerpräsidenten Peer Steinbrück vertrat Jordan das Land NRW als Künstler zum Tag der Deutschen Einheit in der deutschen Botschaft in London. Seine Originale sind einzigartig. Pastoser Farbauftrag und figürliche Elemente erschaffen Werke, die direkt mit Oliver Jordan in Verbindung gesetzt werden. Sein aggressiver Malduktus ist außergewöhnlich. Zunächst malt der Künstler die Gegenstände, dann trägt er ganze Partien mit dem Spachtel ab, ehe er die Leinwand neu übermalt. Das Ergebnis sind komplexe und spannende Bilder: Aus der Nähe bleibt die Ganzheit des Porträts verborgen: zu sehen sind nur Pinselstriche, Furchen und Risse im fingerdicken Farbauftrag. Mit mehr Abstand betrachtet, entwickeln sich die Flecken zu Formen, die Farbkompositionen setzen sich zu einem Gesicht zusammen und das Motiv entfaltet sich. John-Lennon-Porträt – von Künstlerhand übermalt. Als großer Musikliebhaber besitzt Oliver Jordan eine große Schallplattensammlung. Was läge daher näher, sein Idol John Lennon in für Jordan typischer Weise zu malen und eine Edition – auf Vinyl-Tonträger – herauszubringen. Für seine Auflage mit 60 Exemplaren werden Beatles-Schallplatten mit einer Farbpaste versehen, mit dem Portrait des Musikers bedruckt und anschließend vom Künstler an einigen Stellen pastos übermalt. Durch diese Individualisierung wird jedes Exemplar zu einem einzigartigen Sammlerstück, das in einer hochwertigen Schweberahmung geliefert wird. Signiert und nummeriert. Mit Echtheitszertifikat. Die Gelegenheit ist gut, sich ein Exemplar dieser einmaligen Unikatserie zu sichern. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern. „John Lennon“ Lithografie auf Beatles-Schallplatte, handüberarbeitet, Ø 30 cm, limitierte Unikatserie 60 Exemplare, in schwebender Galerierahmung (42,5 x 42,5 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 4 cm.)

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Polyphone Messen im 15. und 16. Jahrhundert
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die polyphone Messe galt von der Mitte des 15. bis zum Ende des 16. Jahrhunderts in der praktischen Musikausübung und ihrer theoretischen Reflexion als die zentrale Ausdrucksform der abendländischen Kunstmusik, innerhalb derer sich die maßgeblichen kompositorischen Entwicklungen vollzogen. Um 1500 reifte zudem die Sensibilität für eine wirkungsvolle Anwendung und Funktionalisierung mehrstimmiger Musik im Rahmen zeremonieller Akte und Ritualsequenzen sowohl geistlicher als auch weltlicher Art. Dieser Band untersucht die polyphone Messe als Instrument zur symbolisch vermittelten, öffentlichkeitswirksamen Kommunikation im Spannungsfeld liturgischer und artifizieller, konfessioneller und politischer sowie stilistischer und gattungsgeschichtlicher Parameter.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Oliver Jordan – Jimi Hendrix
Highlight
1.990,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Oliver Jordans zweite Jimi-Hendrix-Auflage (die erste war nach kurzer Zeit ausverkauft). Exklusive Pro-Idee-Edition auf Kartonage. 20 Exemplare. OLIVER JORDAN (*1958) gehört zu Deutschlands gefragtesten Porträtisten. Der ehemalige Beuys-Schüler porträtierte bereits viele bekannte Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport, Politik und Musik. Seine Verkäufe liegen im fünfstelligen Preisbereich. Zahlreiche Ausstellungen in Galerien, Museen, Kunstvereinen sowie Präsentationen auf nationalen und internationalen Messen zieren seine Vita. Seine Ölgemälde befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. Bücher und Kataloge sowie Film- und Fernsehbeiträge dokumentieren seine charakteristischen Arbeiten. Auf Einladung des Ministerpräsidenten Peer Steinbrück vertrat Jordan das Land NRW als Künstler zum Tag der Deutschen Einheit in der Deutschen Botschaft in London. Jordans Originale sind einzigartig. Pastoser Farbauftrag und figürliche Elemente erschaffen Werke, die direkt mit Oliver Jordan in Verbindung gesetzt werden. Sein aggressiver Malduktus ist außergewöhnlich. Zunächst malt der Künstler die Gegenstände, dann trägt er ganze Partien mit dem Spachtel ab, ehe er die Leinwand neu übermalt. Das Ergebnis sind spannende Bilder: Aus der Nähe bleibt die Ganzheit des Porträts verborgen: zu sehen sind nur Pinselstriche, Furchen und Risse im fingerdicken Farbauftrag. Mit mehr Abstand betrachtet, entwickeln sich die Flecken zu Formen, die Farbknubbel setzen sich zu einem Gesicht zusammen und das Motiv entfaltet sich. Für seine Jimi-Hendrix-Gemälde gibt es lange Wartelisten. Er hat bis heute weit über 50 Bilder von Jimi Hendrix gemalt. Die Nachfrage ist größer als Werke auf dem Markt sind. Der Künstler editiert seine brillante Bewegungsstudie exklusiv für Pro-Idee auf Kartonage. Mit Echtheitszertifikat. Jeder Karton wird vor dem Druck von Oliver Jordan individuell bearbeitet und angerissen, um ihn „genutzt“ aussehen zu lassen und jedem Werk eine individuelle Note zu geben. Die Gelegenheit ist gut, sich diese einmalige Edition zu sichern. 20 Exemplare. Signiert und nummeriert. Erste Bestellungen erhalten niedrigste Nummern. „Jimi Hendrix“ Gicleédruck auf überarbeitetem Karton (700 g), 79 x 95 cm, limitierte Auflage 20 arabisch und 5 römisch nummerierte Exemplare, in schwebender Galerierahmung (92 x 108 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 4,5 cm.)

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Polyphone Messen im 15. und 16. Jahrhundert
72,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die polyphone Messe galt von der Mitte des 15. bis zum Ende des 16. Jahrhunderts in der praktischen Musikausübung und ihrer theoretischen Reflexion als die zentrale Ausdrucksform der abendländischen Kunstmusik, innerhalb derer sich die maßgeblichen kompositorischen Entwicklungen vollzogen. Um 1500 reifte zudem die Sensibilität für eine wirkungsvolle Anwendung und Funktionalisierung mehrstimmiger Musik im Rahmen zeremonieller Akte und Ritualsequenzen sowohl geistlicher als auch weltlicher Art. Dieser Band untersucht die polyphone Messe als Instrument zur symbolisch vermittelten, öffentlichkeitswirksamen Kommunikation im Spannungsfeld liturgischer und artifizieller, konfessioneller und politischer sowie stilistischer und gattungsgeschichtlicher Parameter.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Messe As-Dur, 1 Audio-CD
10,86 € *
ggf. zzgl. Versand

An dieser wunderschönen Messe - der letzten seiner Vertonungen des zentralen katholischen Textes -arbeitete Franz Schubert drei Jahre. Das Ergebnis gehört zu den ausgewogensten Messe-Vertonungen dergesamten Musikliteratur. Orchester und Chor des Oregon Bach Festivals unter der Leitung HelmuthRillings treffen genau den hingebungsvollen, ausbalancierten Ton dieser zwar für den Gottesdienstkomponierten, aber ästhetisch im Konzertsaal angesiedelten Musik.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Messe As-Dur, 1 Audio-CD
10,14 € *
ggf. zzgl. Versand

An dieser wunderschönen Messe - der letzten seiner Vertonungen des zentralen katholischen Textes -arbeitete Franz Schubert drei Jahre. Das Ergebnis gehört zu den ausgewogensten Messe-Vertonungen dergesamten Musikliteratur. Orchester und Chor des Oregon Bach Festivals unter der Leitung HelmuthRillings treffen genau den hingebungsvollen, ausbalancierten Ton dieser zwar für den Gottesdienstkomponierten, aber ästhetisch im Konzertsaal angesiedelten Musik.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Erlebte Musik. Von Bach bis Strawinsky. Bd.2
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch "Erlebte Musik" ist der großen, allzeit lebendigen Musik gewidmet - und all jenen, die sie erschaffen haben und zum Leben erwecken. Die hier behandelten Werke reichen von Johann Sebastians Bach h-Moll Messe, über Mozarts "Don Giovanni" bis zu Strawinskys "Psalmen-Symphonie". Wie Joachim Kaiser sagte: "Musik ist nie neutral. Jedes Werk hat oder birgt Geheimnisse, die ihm entrissen werden können."

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Erlebte Musik. Von Bach bis Strawinsky. Bd.1
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch "Erlebte Musik" ist der großen, allzeit lebendigen Musik gewidmet - und all jenen, die sie erschaffen haben und zum Leben erwecken. Die hier behandelten Werke reichen von Johann Sebastians Bach h-Moll Messe, über Mozarts "Don Giovanni" bis zu Strawinskys "Psalmen-Symphonie". Wie Joachim Kaiser sagte: "Musik ist nie neutral. Jedes Werk hat oder birgt Geheimnisse, die ihm entrissen werden können."

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Erlebte Musik. Von Bach bis Strawinsky. Bd.1
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch "Erlebte Musik" ist der großen, allzeit lebendigen Musik gewidmet - und all jenen, die sie erschaffen haben und zum Leben erwecken. Die hier behandelten Werke reichen von Johann Sebastians Bach h-Moll Messe, über Mozarts "Don Giovanni" bis zu Strawinskys "Psalmen-Symphonie". Wie Joachim Kaiser sagte: "Musik ist nie neutral. Jedes Werk hat oder birgt Geheimnisse, die ihm entrissen werden können."

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Erlebte Musik. Von Bach bis Strawinsky. Bd.2
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch "Erlebte Musik" ist der großen, allzeit lebendigen Musik gewidmet - und all jenen, die sie erschaffen haben und zum Leben erwecken. Die hier behandelten Werke reichen von Johann Sebastians Bach h-Moll Messe, über Mozarts "Don Giovanni" bis zu Strawinskys "Psalmen-Symphonie". Wie Joachim Kaiser sagte: "Musik ist nie neutral. Jedes Werk hat oder birgt Geheimnisse, die ihm entrissen werden können."

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Kirchenmusikalisches Jahrbuch - 98. Jahrgang 2014
28,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Klaus Pietschmann: Der Fürst hört die Messe. Formen musikvermittelter Partizipation, Interaktion und Repräsentation in der höfischen LiturgieInga Mai Groote: 'quod pium, quod grave, quod dignum. compositum est' Impulse aus der Musiktheoriegeschichte für die KirchenmusikforschungChristiane Wiesenfeldt: Musik in Bewegung - Bewegende Musik. Prozessionen als musikalisierte RitualeLuigi Collarile: Die Missa super La Bataille im Zeremoniell und Repertoire der venezianischen Cappella DucaleClaudio Bacciagaluppi: 'Bisogna che le messe si sfornino a guisa di mele cotte.' Giovanni Battista Pergolesis Messen - Aufträge, Aufführungen und KontextIrmlind Capelle: 'mit Kuhreihen, mit Musetten- und Schalmeienklang': Anmerkungen zu Abbé Voglers Missa pastoritiaEva Vicarová: Die Reform der Kirchenmusik in der Kathedrale in Olomouc vor dem Hintergrund des Kyrillismus in BöhmenDominik Höink: Oratorium und Säkularisierung

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot